Ein erstes Treffen findet am 20.08.01 bei Volki statt.

Die Frage, wo es denn überhaupt hingehen soll, reduziert sich auf 2 Inseln:

  • Hidra im Süden am Ausgang vom Flekkefjord
  • Hitra in Mittelnorwegen

Volki ist absoluter Hitra-Verfechter, während ich Hidra favorisiere.

Auf Hitra waren wir (Volker, Michel, Dete, Wendo und ich) schon im Jahre des Herrn 1998 und es war einfach nur toll......

    Die Mitternachtssonne MUSS man einfach mal erlebt haben................es ist einfach unglaublich, wenn man nachts um 3:00 Uhr auf dem Meer dümpelt, absolute Ruhe herrscht und man von der Sonne geblendet wird......

aaaaaaaaaaber: 1. schlaucht die Fahrt ganz schön 2. bei DEN Spritpreisen kann man sich für die Mehrkosten fast ein zweites Haus leisten und 3. wollen wir im September fahren........da iss eh keine Mitternachtssonne mehr da.......

Also stand recht schnell fest, dass wir uns in Richtung Flekkefjordausgang sprich Hidra und Umgebung orientieren wollen. Da Wendo, Fränki, Jens, ich und eine Pfeife (nein ich werde es NICHT näher kommentieren... grummel) im letzten Jahr mit ELCH-Ferien im Flekkefjord waren, entschieden wir die Fahrt 2002 ebenfalls mit diesem Reiseanbieter zu unternehmen.

Eine grosse Seekarte von der Gegend hab ich mittlerweile auch und einige “vielversprechende” Häuser haben wir uns auch schon ausgesucht.......

Nächstes Treffen ist am 03.09.01 bei Dete Fortsetzung folgt ;)

 

03.09.2001

Tja, erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt........;)

Hitra: hat sich erledigt............

Hidra: auch.......... ;)

Nach intensivem Studium von Katalogen, einer kontrovers geführten, aber sachlichen Diskussion (und das trotz einer “getöteten” Kiste Göttinger Ekelpils ;) ) haben wir uns auf ein Haus noch etwas südlicher als Hidra geeinigt.

Im Katalog von ELCHFERIEN auf Seite 34 das Haus SÖR 731-M .......... das isses nu

.........gut gell ?????

Das Haus liegt in der Nähe von Lindesnes und das bedeutet, meine schöne teure Seekarte kann ich vergessen.........MIST !

Na gut, egal.........

Leider kann Fränki nicht mitfahren, da seine Frau nicht genug Urlaub bekommt und keiner auf die Kinder aufpassen kann.............tja, warum hat er auch ******** ;);););)

Aber da wir ja eine ausgesprochen flexible Truppe sind, (manche schwabbeln regelrecht) *gg* rief Volki einfach Arthur an (der war noch nie mit, hatte aber immer glänzende Augen bei unseren Erzählungen und es war klar, dass er “irgendwann” mitkommen würde).

Dieses Telefonat hätte ich eigentlich mitschneiden und hier zum Besten geben müssen........

Klingeliiiing........Tach Arthur, Volki hier,.............. Du hast 10 Sekunden.........willste mit nach Norwegen? .............September!!.......Anfang..........Sag JA oder NEIN.................alles klar......... Aufleg...........              Ok Leute, Arthur fährt mit!!!!!!!!

.......wie gesagt: Wir sind flexibel und Meister der schnellen Entschlüsse :):):)

Der Termin auch fest: 01.09.2002

Jetzt noch das Foto vom gestrigen Treffen und dann muss ich los.........muss schon mal die Ausrüstung anschauen und träumen ;)

Nächstes Treffen: 01.10.2001 bei mir........Flens steht schon kalt ;)

 

13.09.2001

Heute sind die Unterlagen von ELCHFERIEN gekommen.

Die Preise haben “etwas” angezogen........das Haus ist ca. 400 DM teurer als im Vorjahr, aber das werden wir mit 7 Mann grad noch so verschmerzen ;)

Meine jetzige Planung sieht folgende Zeiten vor:

Hinfahrt

02.09.2002

Abfahrt

01:30

Hirtshals

11:30

Fähre geht

12:30

Kristiansand

15:00

Am Haus

16:30

 

 

Rückfahrt

11.09.2002

Abfahrt

13:00

Kristiansand

14:30

Fähre geht

17:00

Hirtshals

19:30

Zuhause

3:30

Sowohl für die Hinfahrt als auch die Rückfahrt werden wir die Schnellfähre nehmen.

Man spart ca. 2 Stunden ein und dafür zahlt man grad mal 29.- DM mehr.........

 

Dieses Bild wurde mir freundlicherweise von Irina + Ramont Chojne zur Verfügung gestellt.

Ich war wirklich sehr überrascht, als mir eine Mail ins Haus flatterte, der obiges Bild der Fähre angefügt war........

Die beiden waren auf meine HP gestossen und haben mir ( da ich kein geeignetes Bild hatte) Ihres zur Verfügung gestellt!!!!!

Nochmal HERZLICHEN DANK an Euch beide :):):)

Da dies die sechste Reise nach Norge ist und ich mittlerweile viele Daten zur Verfügung habe, ist eine ziemlich genaue Kalkulation der Kosten möglich:

Anzahl Auto(s)=

3

1.056,00 DM

Sprit

 

 

 

 

1.056,00 DM

 

 

Fähre 2 Autos + 7 Pers.

258,00 DM

516,00 DM

 

 

Fähre 1 Auto

45,00 DM

90,00 DM

 

Hin + Zurück

Zuschlag Schnellfähre

3* 30DM

180,00 DM

 

 

Zusatzboot

 

400,00 DM

 

 

Sprit für Boot(e)

 

350,00 DM

 

 

Nahrung+Getränke

 

900,00 DM

 

 

Haus

 

2.580,00 DM

 

 

 

 

6.072,00 DM

 

 

 

 

 

 

 

Mitfahrer

7

 

 

 

pro Person

 

867,43 DM

 

 

 

 

 

Einzahlungszeitraum 9.2001-8.2002 = 11 Monate ergibt

78,86 DM

Also ICH bin der Meinung, einen 10-tägigen Urlaub mit “allem drum und dran” für nich mal 1000 Ocken.... ............da kann man(n) nich meckern !!!!!!!!!! :)

 

01.10.2001

Das heutige Treffen findet bei mir statt.

Michel das alte Weichei ist nicht gekommen, da er noch in den Wehen liegt (wir hatten Kirmes) ... =8)                    ... ich sag ja immer.....:”wer das Saufen nicht verträgt........” hihihihi    und Arthur kann nicht kommen, da er auf Montage ist......

Na gut egal..... Flens steht kalt, Filme über Norway sind im VCR, Nüsse stehen auf dem Tisch, es geht los..........

Erstmal löhnen alle Ihren monatlichen Obulus an Wendo ( der sich als Kassenwart allerbestens bewährt hat)

 

Männi Manni

Und dann.......... tja ist eigentlich nicht mehr zu tun, als Film gucken, Flens süffeln und spassige Reden zu führen, um schonmal das Feeling für nächstes Jahr zu “üben” ;)

 

Ich werde Arthur - der noch keinerlei Ausrüstung besitzt - meine “alte” Rute samt Rolle offerieren:

  • DAM HYPRON XS 500 FS
  • DAM POWER Champion 430 LDL
  • mit gut 400 Meter 35er Dyneema

Neupreis war “irgendwo” bei 500.- DM und die Sachen sind 3 Mal gebraucht.

Ich denke mal 270 .-DM sind ein faires Angebot !!!! ???

MEINE Art zu angeln, hab ich durch die (Norwegen)-Erfahrungen der letzten Jahre etwas geändert:

  1. Bei unserer ersten Reise - siehe Tagebuch - sind wir noch mit Hechtruten an den Start gegangen.......
  2. Danach wussten wir schonmal, dass es besser ist, eine spezielle Rute für das Pilken einzusetzen. ;)

    Besagte DAM-Ausrüstung kauften wir dann in dreifacher Ausführung (Wendo, Volki und ich) in der Angeldomäne in Beverungen

    DAMIT ist das pilken wesentlich angenehmer, die Rute “kann was ab”, man kann damit auch grössere Fische gut drillen (wenn mal einer beissen sollte... hihihi) und man spürt aufgrund der Dyneema selbst in 100 Meter Tiefe noch jeden Zupfer und jeden Tangstengel.

    Aaaaber: Als wir auf Hitra waren, stellte sich heraus, das diese Rute bei den Kawenzmännern von bis zu 1000 Gramm, die nötig waren um “überhaupt runterzukommen” vollkommen überlastet war (logisch!) und eben doch nicht das Nonplusultra ist.........

  3. Wie schon in meinem - schlechtbesuchten :( -   Forum geschildert, habe ich gleichzeitig das (grieeeeeeeeeeen) “leichte Zeuch” als eine spassbringende Art des Angelns entdeckt......
  4. Ich werde mir - da meine Spinnrute BALZER MAGNA SILVER mit 60 Gramm WG - doch etwas überfordert ist, eine Spinnrute mit “um die 100 Gramm” Wurfgewicht zulegen. Ich denke, DAS isses dann......mal schaun ;)

Ich habe mir letztes Jahr eine “richtig GUTE” Rute für das schwere Pilken und Naturköderangeln gegönnt:

  • eine ABU COMMODORE BLACK MAX 50RT
  • und dazu die PENN 895 LC (hab Sie hier grad in der Hand.....geiles Teil !!! ;););)

damit bin ich JEDER Herausforderung gewachsen ......... hoffe ich........;)

 

Die Vorteile der Rolle sind: Ihre grosse und “gut-in-der-Hand-liegende” Kurbel und vor allem die digitale Tiefenanzeige. Die Abweichungen gegenüber dem Echolot betragen weniger als einen Meter, bei einer Tiefe von hundert Meter !

Das ist ganz wichtig, wenn die Fische (meistens sind das Köhler) 20-60 Meter über dem Grund stehen.... Ohne eine gute Tiefenanzeige, ist es ein reines Glücksspiel, die Fische zu erwischen.

 

Die mechanischen Tiefenmesser, die Volker und Wendo haben, machen einen Höllenkrach und ICH halte von diesen Dingern GAR NICHTS !

 

SO, nächtes Mal plaudern wir über Echolote..............für heute erst mal genug........

12.10.2001

Heute ist die Anmeldebestätigung von ELCHFERIEN gekommen,             froooooooiiiiiiiiiiiiii

 

05.11.2001

Heute war Treffen bei Jens.

Wir waren nur zu viert: Jens, Volki, Dete und meine Wenigkeit der Rest war (wieder) “unpässlich.

Wir machten uns einen gemütlichen Abend und lauschten angeregt Dete’s Erzählungen über seine Reise nach Rumänien.

Das war’s eigentlich schon.............

Mal sehen, wie es nächsten Monat bei Michel wird...........

12.11.2001

MIST!.......... heute kam ein Schreiben von Elchferien, dass Colorline die Fahrzeiten geändert hat.

Die haben jetzt total blöde Abfahrtszeiten: 01:15 und 17:30 ............... sonst NIX!

 

Wir haben die Abfahrt um 01:15 gewählt, weil wir dann morgens gegen 09:00 am Haus sind.

Bei der Fahrt im April hatten wir auch diese Zeit gewählt, aber es versäumt, uns Schlafsessel zu reservieren.

DAs war der Horror!

Die machen um 3:00 ALLES ZU und man hat nix, wo man dann mal ein wenig sitzen und/oder pennen kann........ die Leute lagen auf Bänken und Tischen herum........

Wir versuchten, mit Kartenspielen die Zeit “totzuschlagen”, das geht aber auch nicht ewig........ die Fähre dümpelt nämlich bis um 07:00 auf dem Wasser herum, bevor sie anlegen darf und das NERVT!

Also - man(n) lernt ja nicht aus ;) - haben wir für 12 DM pro Nase einen Schlafsessel gebucht und sparen dafür das Geld für die erste Schnellfähre.......

Rückfahrt wird dann anstatt um 15:00 schon um 12:00 sein, da auch die Abfahrtszeiten von Kristiansand geändert wurden.